Pick-by-Light

Wird hohe Geschwindigkeit mit hoher Kommissioniersicherheit benötigt, realisieren wir als Generalunternehmer Pick-by-Light- sowie Pick-to-Light-Systeme.

Bei der papierlosen Kommissionierung mit Fachanzeigen (Pick-by-Light) werden die Anweisungen an den Lagerarbeiter direkt am Lagerfach gegeben. Hierzu wird eine elektronische Anzeige, kombiniert mit einer gut sichtbaren Leuchte und einem oder mehreren Tastern, am Lagerfach montiert. Die Informationen werden direkt durch SuPCIS-L8 vorgegeben.

Der Lagerarbeiter erkennt schnell und eindeutig das Lagerfach und welche Stückzahl er zu entnehmen hat. Nach der Entnahme der Ware drückt er den Quittungstaster und die Anzeige erlischt. Die Änderung wird sofort in SuPCIS-L8 verbucht, je nach Ausrüstung der Fachanzeige sind auch Mengenkorrekturen und eine Inventurunterstützung möglich.

Hierdurch werden Fehler bei der Kommissionierung entscheidend reduziert. Erfahrungen mit bestehenden Anlagen zeigen gleichzeitig eine Erhöhung der Kommissioniergeschwindigkeit um mehr als 70 Prozent.

Anwendungsbeispiel an einem Kommissionierplatz mit Multiorderabwicklung

Zusätzliche Anwendungsmöglichkeiten

Wir verwenden die klassischen Pick-by-Light-Komponenten aber auch überall dort, wo wir dadurch die Effizienz beim Arbeiten steigern oder die Fehlerraten reduzieren können:

  • Kommissionierung mit Pick-by-Light
  • Vereinzelung (2. Kommissionierstufe) mit Pick-to-Light
  • Zielbehälteranzeige beim mobilen Multi-Order-Picking
  • Zielbehälteranzeige an stationären K-Plätzen mit mehreren Auftragsbehältern
  • Anzeige Stellplätze bei der Kommissionierung
  • Bedienung des K-Platzes (Abtransport)

Weitere Informationen zu Pick-by-Light-Anlagen finden Sie zum Beispiel bei KBS.