S&P Computersysteme optimiert die Lagerverwaltung für JÄGER DIREKT

13 Juli 2015 - Heppenheim
JÄGER DIREKT, Hersteller von elektrotechnischen Produkten, Systemen und Dienstleistungen, hat sich für den Einsatz der Lagerverwaltungssoftware SuPCIS-L8 der S&P Computersysteme GmbH in seinem neuen Logistikzentrum entschieden.
S&P Computersysteme optimiert die Lagerverwaltung  für JÄGER DIREKT
Spatenstich am 18. Juni 2015 für das neue Logistikzentrum von Jäger Direkt im Heppenheimer Gewerbegebiet Süd, v.l.n.r.: Jochen Schirmer, Logistikleiter bei Jäger Direkt, Jens Fischer, Geschäftsführer Jäger Direkt, Horst Reichert, Geschäftsführer S&P, Gerd Müller, Projektleiter S&P, Rémy El Abd, Vertriebsleiter S&P


Durch den Bau eines neuen Logistikzentrums in Heppenheim und die Konsolidierung mehrerer Läger an einem Standort soll eine zentralisierte Logistik geschaffen werden. Der Spatenstich für das neue Logistikzentrum, von dem aus JÄGER DIREKT seine Kunden weltweit beliefern wird, fand am 18. Juni 2015 statt.

Das Lagerverwaltungssystem SuPCIS-L8 wird die gesamten logistischen Prozesse im neuen Lager steuern und optimieren – vom Wareneingang, der Lagerplatzzuweisung über die Kommissionierung bis hin zum Versand. Dabei werden auch die Qualitätssicherung sowie die Retourenbearbeitung über SuPCIS-L8 abgewickelt.
Mit intelligenten intralogistischen Konzepten, wie einem vollautomatischen Hubbalkenlager als Versandpuffer, Multi-Order-Picking mit Pick-by-Voice Unterstützung und der Umstellung auf beleglose Kommissionierung werden Durchlaufzeiten verkürzt und Fehlerquoten minimiert. Mit dieser neu aufgestellten, von der Maier Intraplan GmbH geplanten Intralogistik, dem Warehouse Management System von S&P und modernsten Förderanlagen von Gebhardt Fördertechnik ermöglicht das neue Zentrallager die Bearbeitung von weitaus mehr Aufträgen in kürzerer Zeit und ebnet so den Weg für ein weiteres Wachstum von JÄGER DIREKT.

„Wir haben uns für S&P als strategischen Lieferanten entschieden, da der Stuttgarter Softwarehersteller ein hohes Logistik-Know-How sowie aussagekräftige Referenzen vorweisen kann und nicht zuletzt weil S&P durch seine guten Beziehungen zu Sub-Lieferanten und Projektpartnern die Fäden der unterschiedlichen Gewerke zusammenhalten kann.“, so Jens Fischer, Geschäftsführer der Jäger Fischer GmbH & Co. KG.