Lagerverwaltungssoftware (LVS) / Warehouse Management Software (WMS)

SUPCIS-L8 - Lagerverwaltung von S&P

SuPCIS-L8 ist mehr als nur eine Lagerverwaltungssoftware, wie Sie es aus den gängigen ERP und Warenwirtschaftssystemen kennen. SuPCIS-L8 wurde als Bausteinkasten speziell zur Unterstützung und Steuerung der Prozesse in lagerlogistischen Systemen entwickelt. Kern des S&P-Angebotes ist die Lagerverwaltungssoftware SUPCIS - bereits als Basispaket ein komfortabler Einstieg in die DV-gesteuerte Logistik: Sie bietet u.a. chaotische Lagerplatzverwaltung, Wegeoptimierung, ABC-Analyse und FIFO.

Weitere Standard-Bausteine stehen für die Lagerverwaltungssoftware zur Verfügung - etwa für die Pick+Pack-Kommissionierung in vorberechnete Versandbehälter, Chargenverwaltung oder KANBAN. Darüber hinaus können die S&P-Entwicklungsteams auf eine riesige Bibliothek bewährter Detaillösungen zurückgreifen, aus denen sie rasch und kostengünstig individuelle Applikationen konfigurieren.

SUPCIS-Module können nicht nur in neuen Logistiksystemen auf der grünen Wiese, sondern auch in bestehenden Lagerkonzepten die Verwaltung vereinfachen und Abläufe beschleunigen - egal, ob in manuellen oder in automatischen Lagern. S&P-Softwarelösungen greifen bewährte Abläufe auf und optimieren sie. Die Mitarbeiter werden frühzeitig integriert und sie stellen schnell fest: die tägliche Arbeit wird leichter, Qualität wird selbstverständlich.

 

Sie möchten mehr über Lagerverwaltungssysteme erfahren?
Alle wichtigen Informationen zum Thema Lagerverwaltungssoftware (LVS,WMS), Anbieterauswahl und zur Automatisierung (MFC) in der Intralogistik finden Sie unter www.lagerverwaltung.de.

SuPCIS-L8 unterstützt alle Bereiche:

  • Warenannahme
  • Qualitätssicherung
  • Umpacken mit Einlagervorbereitung
  • Einlagerung
  • Auftragsverwaltung
  • Nachschubsteuerung
  • Kommissionierung
  • Auftragszusammenführung
  • Verpackung
  • Versandsteuerung
  • Inventur

Ihre SuPCIS-Vorteile:

  • Höhere Transparenz im Lager
  • Kürzere Durchlaufzeiten
  • Reduzierung des Personalbedarfs
  • Erhöhung des Lagerumschlags
  • Durchgängige Chargenrückverfolgung
  • Erhöhung des Lagerfüllgrades
  • Reduzierung der Bestände
  • Erhöhung der Produktivität
  • Erhöhung der Lieferqualität
  • Reduzierung der Fehler