Features und Innovationen

„Typische“ Anforderungen der Logistikdienstleister und das WMS SuPCIS-L8? Diese Modulbausteine schätzen unsere 3PL-Kunden besonders!

Eine Vielzahl unterschiedlichster Mandanten mit abweichenden und zum Teil unterschiedlichsten Anforderungen zuverlässig und kompetent zu bedienen – wohl eine der größten Herausforderungen als Logistikdienstleister. So haben Kundenorientierung und Flexibilität in dieser Branche oberste Priorität. Um jedoch in der Lage zu sein, die Abwicklung der einzelnen Aufträge schnell durchzuführen und die Gesamtheit an Mandanten optimal zufriedenzustellen, bedarf es bestmöglich aufeinander abgestimmter Logistikprozesse. Jeder Kunde ist anders – jedes Lager verfügt über unterschiedliche Gegebenheiten, doch wir haben Ihnen einmal diejenigen Prozesse zusammengefasst, die für unsere Kunden in dem Logistikdienstleistungssektor „typisch“ sind und diese an der Lagerverwaltungssoftware SuPCIS-L8 besonders schätzen: ein in SuPCIS-L8 integrierter Prozess der Lagergeldabrechnung, die Möglichkeit, zeitnah weitere Mandanten aufzuschalten sowie ein übersichtliches Management sämtlicher Daten im Lager.


Reibungslose Prozesse und individuelle Erwartungen

Höchstmaß an Kundenzufriedenheit, einwandfreie Prozesse und schnelle Reaktions- sowie Lieferzeiten – all das bietet Ihnen der Einsatz unser Lagerverwaltungssoftware SuPCIS-L8, damit Sie auch in Zukunft als Dienstleister in der Logistik erfolgreich bleiben. Denn ein wesentlicher Vorteil durch unsere Lagerverwaltungssoftware SuPCIS-L8 ist die Flexibilität, Skalierbarkeit und Vielfalt an Modulbausteinen: so ist es bei Bedarf möglich, weitere Klienten und dazugehörige Informationen im System aufzuschalten und innerhalb kürzester Zeit produktiv zu setzen. Die einzelnen Informationsfelder in SuPCIS-L8 können dabei – je nach individuellen Anforderungen und Wünschen – konfiguriert werden und schaffen auf diese Weise einen transparenten Überblick über sämtliche Daten im Lager. Durch die flexiblen Schnittstellen kann die Lösung obendrein an unterschiedliche ERP-Systeme angebunden werden. Das Ergebnis: die Verfügbarkeit von in Echtzeit aktualisierten Daten und Beständen ohne Mehraufwand für die Mitarbeiter im Lager.


Sicherheit und Transparenz durch direkte Buchungen logistischer Dienstleistungen
Eine für die Branche charakteristische Anforderung ist daneben die Leistungsabrechnung, die zum Einsatz kommt, wenn Logistikdienstleistungen, die für Kunden erbracht werden, abgerechnet werden sollen. Mit Blick auf die Abwicklung in unserem WMS ist es so, dass die Lagergeldabrechnung separat je Kunde sowie für konfigurierbare Zeiträume erfolgt. Gewertet werden hier unter anderem die Lagerbewegung und die belegten Lagerplätze, aber auch Komponenten, wie die tatsächlich belegten Stellplätze. Dadurch verfügt der Anwender stets einen vollständigen und aktuellen Stand der einzelnen abzurechnenden Auftragsdaten seiner Mandanten, welcher für die regelmäßige Abrechnung und Rechnungsstellung unabdingbar ist.
Als Dienstleister muss man die Erwartungen des Kunden zumindest erfüllen, besser aber übertreffen. Kommt ein LKW zum avisierten Termin? War die Ladung wie vereinbart gepackt? Ist die Ware im vereinbarten Zeitrahmen vereinnahmt und steht damit für die Kommissionierung zur Verfügung? Sind Qualitätsprüfungen rechtzeitig durchgeführt? Dies nachzuweisen oder Abweichungen zu kommentieren und zu begründen ist mit der Überwachung und Dokumentation von definierten KPIs innerhalb der vorgesehenen Prozessketten möglich. Um Reklamationen professionell zu bearbeiten, zu dokumentieren und den Ursachen nachzugehen, bietet SuPCIS-L8 Module an und zusätzliche Excel- oder manuell geführte Listen gehören der Vergangenheit an.
Neue Kunden, neue Anforderungen. Für einen Textilhersteller bspw. ist es normal, dass unterschiedliche Größen eines Artikels möglichst im gleichen Versand-Karton landen sollen. Sie sind als Dienstleister bisher aber nur auf spezielle Branchen spezialisiert? Gut, wenn dort die Geschäfte laufen. Aber, was passiert, wenn Sie sich auf ungewohntes Terrain begeben müssen und dort keine Branchenerfahrung haben und Ihre Software keine Größen, Chargen, Seriennummern usw. verwalten kann? Ihre Kunden wachsen und erwarten Automatisierung von Ihnen?


Effizient, transparent und skalierbar: Lagerverwaltung mit SuPCIS-L8. Branchentypische Prozesse im Standard, eine effiziente Abwicklung und ein transparenter Überblick über den Materialfluss ermöglichen eine zukunftsfähige Lagerhaltung. In manuellen oder automatisierten Prozessen. Seien Sie jederzeit in der Lage, den steigenden Kundenerwartungen zu entsprechen, die Fehlerquote für maximale Lieferqualität zu minimieren und Ihre Softwarelösung ohne großen Aufwand durch weitere Tools erweitern zu können. Wie das geht? Mit unserer Erfahrung und dem WMS SuPCIS-L8!

Sie möchten mehr über die Potenziale erfahren? Kontaktieren Sie uns jederzeit gerne!

Samira Gryzia