Datenschutzerklärung

Der Schutz von personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten durch die S&P Computersysteme GmbH (im Folgenden auch als S&P bezeichnet) gemäß den Vorgaben der Europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) sowie sonstiger gesetzlicher Vorgaben. Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung möchten wir Sie umfassend über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sowie Ihre Rechte in diesem Zusammenhang informieren.

Bei Fragen zum Datenschutz erreichen Sie uns werktags von 9 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 0711/726410 sowie per E-Mail unter info@sup-logistik.de.

 

Verarbeitung von Zugriffsdaten

Unsere Webserver speichern beim Besuch und Abruf der bereitgestellten Inhalte der Webseiten zu statistischen und systembedingten Zwecken jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Die Protokollierung beinhaltet folgende Informationen:

-        IP-Adresse, Zeitstempel (Datum und Uhrzeit des Zugriffs) des anfragenden Rechners

-        Aufgerufene Webseiten/Dateinamen

-        Webbrowser und Betriebssystem des anfragenden Rechners

-        übertragene Datenmenge und Meldung über erfolgreichen Abruf

Nur im Falle eines Angriffs auf unsere Systeme oder beim Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung wird die gespeicherte IP-Adresse ausgewertet (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO). Die Zuordnung einer natürlichen Person zu diesen gespeicherten Nutzungsdaten erfolgt nicht. Die Speicherung der protokollierten Daten erfolgt über einen Zeitraum von sechs Monaten. Anschließend werden diese systemseitig gelöscht.

 

Abonnieren unseres Newsletters

Mit What'SuP, dem Newsletter von S&P bleiben Sie auf dem Laufenden über aktuelle Logistikthemen und News rund um S&P, Lagerverwaltungssoftware, Hardware für den Einsatz im Lager und erhalten Tipps für effiziente Logistiklösungen. Auf unserer Webseite haben Sie die Möglichkeit unseren Newsletter zu abonnieren. Hierzu benötigen wir Ihre E-Mail-Adresse und Ihren Vor- und Nachnamen. Bei der Anmeldung zum Bezug des Newsletters werden die von Ihnen gemachten Angaben ausschließlich für diesen Zweck verwendet (Art. 6 Abs. 1 Buchst. a DS-GVO). Wir verarbeiten darüber hinaus keine weiteren Daten. Um sicherzustellen, dass Sie auch tatsächlich der Inhaber, der von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse sind, nutzen wir das sog. „Double-Opt-In-Verfahren“. Hierzu erfolgt eine Protokollierung über:

-        die Einwilligung zum Erhalt von Newslettern

-        den Versand der Bestätigungsmail

-        den Eingang der Antwort E-Mail

Die von Ihnen erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und der Nutzung für den Newsletterversand können Sie jederzeit widerrufen. Hierzu können Sie entweder den im Newsletter befindlichen Unsubscribe-Link nutzen oder Sie wenden sich an den in der Datenschutzerklärung angegebenen Kontakt.

 

Nutzung unseres Kontaktformulars

Bei Fragen oder Interesse an einem Lagerverwaltungssystem oder zu sonstigen Themen können Sie das auf unserer Webseite bereitgestellte Kontaktformular nutzen. Bei der Nutzung des Kontaktformulars verarbeiten wir die von Ihnen gemachten Angaben (Pflichtfelder des Kontaktformulars: Name, Firma, E-Mail-Adresse, Ihre Nachricht) zur Bearbeitung Ihrer Anfrage sowie eventueller Rückfragen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO). Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten erfolgt unmittelbar zum Zwecke der Bearbeitung der Kundenanfrage.

 

Bewerbung bei S&P

Wir bieten Bewerbern die Möglichkeit sich per E-Mail auf Online ausgeschriebene Stellen von S&P zu bewerben. Bei einer Bewerbung per E-Mail verarbeiten wir neben den allgemeinen Bewerberdaten im Lebenslauf auch Zeugnisse und evtl. vorhandene Zertifikate innerhalb des Bewerberauswahlverfahrens (§ 26 Abs. 1 BDSG-neu). Nach Beendigung des Bewerberauswahlverfahrens werden die personenbezogenen Daten für einen Zeitraum von sechs Monaten gespeichert und nach Ablauf dieser Frist vollständig gelöscht. Soweit ein Bewerber in den Bewerberpool aufgenommen werden möchte, wird hierzu dessen Einwilligung von S&P eingeholt (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO). Die Bewerberdaten werden für einen Zeitraum von 18 Monaten im Bewerberpool gespeichert und anschließend gelöscht bzw. vorher, bei Widerruf der Einwilligung.

 

Cookies

Wir setzen im Rahmen unseres Onlineangebotes „Cookies“ ein. Cookies sind kleine Dateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Temporäre Cookies werden nach dem Schließen des Browsers gelöscht, permanente Cookies bleiben für einen vorgegebenen Zeitraum erhalten und können beim erneuten Aufruf des Onlineangebotes die gespeicherten Informationen zur Verfügung stellen. Der Zweck für den Einsatz von Cookies liegt darin, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen (Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DS-GVO). Soweit eine Verwendung der Cookies von Ihrer Seite unerwünscht ist, können Sie Ihre Browsereinstellung so konfigurieren, dass Sie das Speichern von Cookies ablehnen können. Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort unserer Website ohne Cookies eingeschränkt werden kann.

 

Google Analytics

Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP- Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren [Link hier einfügen. Der aktuelle Link ist http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de].

 

Wir weisen darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics und Google Remarkting um den Code „gat._anonymizeIP();“ erweitert wurden, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

 

Datenweiterleitung an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur übermittelt (Art. 13 Abs. 1 Buchst. e DS-GVO), wenn dies etwa zum Zwecke der Vertragsabwicklung erforderlich ist, Sie zuvor eingewilligt haben oder zur Wahrung berechtigter Interessen von S&P. Die Übermittlung personenbezogener Daten an staatliche Einrichtungen und Behörden erfolgt nur im Rahmen zwingender nationaler Rechtsvorschriften oder wenn die Weitergabe im Fall von Angriffen auf unsere Netzinfrastruktur zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen Zwecken an Dritte findet nicht statt.

 

Widerspruchsrecht (Art. 21. Abs. 1 DS-GVO)

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung unter unseren angegebenen Kontaktdaten jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die dieser Datenverarbeitung entgegenstehen. Wir werden diese Verarbeitung dann beenden, es sei denn sie dient überwiegenden schutzwürdigen Interessen unsererseits.

 

Betroffenenrechte

Als Betroffener haben Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten und auf Einschränkung der Verarbeitung, sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit.

Zur Wahrnehmung Ihrer Betroffenenrechte oder wenn Sie weitere Informationen über die Verwendung Ihrer uns überlassenen personenbezogenen Daten wünschen, wenden Sie sich bitte an uns werktags von 9 bis 17 Uhr unter der Telefonnummer 0711/726410 sowie per E-Mail unter info@sup-logistik.de.

 

Löschung personenbezogener Daten

Den Grundsätzen der Datenminimierung (Art. 5 Abs. 1 Buchst. c DS-GVO) und Speicherbegrenzung (Art. 5 Abs. 1 Buchst. e DS-GVO) entsprechend, speichern wir ausschließlich diejenigen personenbezogene Daten, die für einen der vorgesehenen Zwecke erforderlich sind. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes werden die entsprechenden personenbezogenen Daten gemäß den gesetzlichen Vorschriften gelöscht.

 

Für uns zuständige Aufsichtsbehörde

Als Betroffener können Sie sich bei Beschwerden jederzeit an die zuständige Aufsichtsbehörde wenden. Für S&P als Verantwortliche ist folgende Aufsichtsbehörde zuständig:

Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg

Postfach 102932

70025 Stuttgart Deutschland

Tel.:  +49 (0) 711/615541-0

E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

 

Aktualität unserer Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseiten oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, unsere Datenschutzerklärung zu aktualisieren. Wir behalten uns deshalb vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Wir empfehlen Ihnen, sich die aktuelle Datenschutzerklärung nach gewisser Zeit erneut durchzulesen.

 

Informationspflicht nach Art. 13 DS-GVO – Webseitenbesucher

 

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen (Art. 13 Abs. 1 a DS-GVO)

 

S&P Computersysteme GmbH

Zettachring 4

70567 Stuttgart

E-Mail: info@sup-logistik.de

 

Name und Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten (Art. 13 Abs. 1 b DS-GVO)

 

ENSECUR GmbH
Sophienstraße 25
70178 Stuttgart

Persönlich verantwortlich: Herr Marco Kurz

E-Mail: dsb-kunde@ensecur.de

 

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung (Art. 13 Abs. 1 c DS-GVO)

 

  • Abwicklung und Bearbeitung von Kontakt- und Terminanfragen (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)
  • Abwicklung und Bearbeitung von Newsletterbezugsanfragen (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)
  • Optimierung des Webseitenangebots durch Auswertung von Webseitennutzungsdaten (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)
  • Technischer Betrieb der Webseite (Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO*)

 

Interessen des Verantwortlichen bei Interessensabwägung (Art. 13 Abs. 1 d DS-GVO)*

 

  • Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten
  • Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs der Gesellschaft
  • Verhinderung von Straftaten
  • Maßnahmen zur Geschäftssteuerung und Weiterentwicklung von Dienstleistungen und Produkten

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten (Art. 13
Abs. 1 e DS-GVO)

Verbundene Unternehmen, Hostingprovider.

 

Übermittlung in Drittländer (Art. 13 Abs. 1 f DS-GVO)

Es erfolgt keine Übermittlung von Daten in ein Drittland.

 

Speicherdauer gemäß gesetzlicher Aufbewahrungspflichten (Art. 13 Abs. 2 a DS-GVO)

Eine Löschung der personenbezogenen Daten erfolgt in der Regel innerhalb von zehn Jahren nach Beendigung des Vertragsverhältnisses bzw. auch früher, wenn aus einem Interessenten kein Kunde wird.

 

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch (Art. 13 Abs. 2 b DS-GVO)

Als Betroffene/r habe Sie jederzeit das Recht auf Auskunft, Berichtigung und Löschung Ihrer Daten und auf Einschränkung der Verarbeitung, sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Bitte wenden Sie sich hierzu an den Verantwortlichen unter den angegebenen Kontaktdaten.

 

Widerspruchsrecht (Art. 21. Abs. 1 DS-GVO)

Soweit die Verarbeitung Ihrer Daten zur Wahrung berechtigter Interessen erfolgt, haben Sie das Recht, dieser Verarbeitung unter unseren angegebenen Kontaktdaten jederzeit zu widersprechen, wenn sich aus Ihrer besonderen Situation Gründe ergeben, die dieser Datenverarbeitung entgegenstehen. Wir werden diese Verarbeitung dann beenden, es sei denn sie dient überwiegenden schutzwürdigen Interessen unsererseits.

 

Widerrufsrecht (Art. 13. Abs. 2 c DS-GVO)

Soweit Sie in die Verarbeitung Ihrer Daten eingewilligt haben, haben Sie das Recht, diese jederzeit für die Zukunft zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zum Widerruf wird hiervon nicht berührt. Bitte wenden Sie sich hierzu an die verantwortliche Stelle unter den angegebenen Kontaktdaten.

 

Beschwerderecht (Art. 13 Abs. 2 d DS-GVO)

Als Betroffene/r könne sie sich bei Beschwerden jederzeit an den zuständigen Landesbeauftragten für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg wenden.

 

Bestehen einer Erforderlichkeit zur Bereitstellung personenbezogener Daten (Art. 13
Abs. 2 e DS-GVO)

Die erhobenen Daten sind für sind für den technischen Betrieb der Webseite, die Bearbeitung von Kontakt- und Terminanfragen für Newsletterbezugsanfragen und Supportanfragen erforderlich.