Hardware

Mobile Kommissionierung mit freien Händen - welche Geräte brauche ich dazu?

In jedem Logistikzentrum ist die Kommissionierung ein äußerst wichtiger und wesentlicher Prozess. Vorausgesetzt die Kommissionierung erfolgt nicht vollautomatisiert, sind Menschen an dieser Arbeit beteiligt. Dabei gibt es meistens drei Arbeitsschritte für den Kommissionierer, die er für einen Auftrag oft mehrfach ausführen muss:

  • den Weg von einem Artikel zum nächsten zurückzulegen
  • den/die Artikel entnehmen
  • den/die Artikel zur Bestätigung scannen

Natürlich fallen hier die Wegstrecken zeitlich am meisten ins Gewicht. Diese lassen sich mit einem Warehouse Management System, das intelligente Kommissionierstrategien auswählt und die Routen optimiert, drastisch reduzieren.

Für die beiden anderen Arbeitsschritte haben sich Wearables als hervorragende Lösung erwiesen, um die Effizienz und Produktivität zu steigern. Ein Wearable Computer ist ein Computersystem, das während der Anwendung am Körper des Benutzers befestigt ist. Eine Kombination aus einem Arm-Terminal und einem Ringscanner kann laut Zebra Technologies die Mitarbeiterproduktivität erheblich steigern und dabei die Fehlerrate noch weiter senken als bei herkömmlichen mobilen Computern.

Das wird auch schnell nachvollziehbar, wenn man sich vorstellt, dass bei jedem Artikel, der entnommen werden muss, die Zeit wegfällt, die der Kommissionierer braucht, um seinen Scanner hervorzuholen und ihn wieder so wegzustecken, dass er beide Hände frei hat. In der täglichen Praxis kommt es dann manchmal vor, dass der Kommissionierer zunächst mehrere Artikel scannt und somit deren Entnahme quittiert und dann erst die Artikel entnimmt, da er nicht jedes Mal wieder den Scanner hervorholen will. So entstehen aber leichter Fehler!

Wir haben die Kombination aus Armterminal und Ringscanner schon mehrfach bei unseren Kunden im Einsatz und wir haben durchweg positives Feedback dazu erhalten. Dabei handelt es sich meistens um das Armterminal WT6000 und die Ringscanner RS5100 oder RS6000. Die Geräte sind bei unseren Kunden im Betrieb mit dem Lagerverwaltungssystem SuPCIS-L8.

Eine Auswahl an Gerätekombinationen für mobiles händefreies Kommissionieren unserer Partner Zebra Technologies und ProGlove wollen wir kurz vorstellen:

wt6000-wearable-terminal-front-print-300dpi(1).png

Zebra Arm-Terminal WT6000

Betriebliche Effizienz, höchster Komfort, maximale Langlebigkeit und mehr Mitarbeiterproduktivität – mit dem WT6000 für Wearable-Lösungen, die sich auch wirklich tragen lassen.

TC21

Zebra TC 21 mobiler Computer

Die langlebigen Touch-Computer TC21 der Enterprise-Klasse bieten mehr – ohne mehr zu kosten. Dank zahlreicher Konfigurationen in unterschiedlichen Preisklassen zahlen Sie nur für die Funktionen, die Ihre Mitarbeiter benötigen, um Genauigkeit und Effizienz zu verbessern.

rs5100-photography-website-1x1-300x300

Zebra RS5100 Ringscanner mit Bluetooth

Das Design, die Ergonomie, die Robustheit, die Leistung und die Vielseitigkeit des kabellosen Ringscanners der nächsten Generation steigern die Produktivität Ihrer Mitarbeiter mittels Freihand-Scanning im Lager, Verteilzentrum und Fertigungsbereich.

rs6000-ring-scanner-angled-left-200-print-300dpi.jpg

Zebra RS6000 kabelloser Ringscanner

Der RS6000 ist der fortschrittlichste und robusteste Bluetooth-Ringscanner der Industrie, der seine Konkurrenz durch seine höhere Scan-Geschwindigkeit, bis zu vier Mal größere Scan-Reichweite und einer bis zu fünffach höheren Akkukapazität hinter sich lässt.

RS5000 Ringscanner Zebra

Zebra RS5000 1D/2D Ringscanner

Der RS5000 wurde für anspruchsvolle Lager- und Fertigungsumgebungen entwickelt. Er wurde für Umgebungen mit extremer Kälte konzipiert und kann in Lagergängen und im Kühlraum eingesetzt werden.

MARK DISPLAY

ProGlove MARK Display

MARK Display mit intuitiver Anzeige sowie akustischem und haptischem Feedback fügt den Kommissionier-, Sortier- und Sequenzierungsprozessen Intelligenz hinzu, indem nur die wesentlichen Daten übermittelt werden, die die Mitarbeiter für Effizienz und hohe Leistung benötigen.

MARK BASIC

ProGlove MARK Basic

Ideal für Umgebungen mit geringem und mittlerem Scanaufkommen. MARK Basic lässt sich via Bluetooth Low Energy (BLE) mit anderen Geräten wie Tablets, Smart Watches oder tragbaren Displays verbinden. Der perfekte Einstieg in das freihändige Scannen.

MARK II

ProGlove MARK II - Standard & Mid Range

MARK 2 lässt sich via Bluetooth Low Energy (BLE) mit anderen Geräten wie Tablets, Smart Watches oder tragbaren Displays verbinden. Zusätzlich bietet das Modul eine maximale Scanreichweite von bis zu 80 cm in der Standard-Range und in der Mid-Range-Variante bis zu 150 cm.

Sie haben Fragen zu einem der Produkte? Unsere Hardware-Expertin Ingrid Rosner ist gerne für Sie da!

Ingrid Rosner